Es hat KLICK gemacht!

Als man mich kürzlich gefragt hat, ob ich gerne eines der neuen Fotoprodukte des Fotodienstleisters KLICK testen möchte, fiel mir die Antwort nicht schwer. Natürlich möchte ich! Wobei mir die Auswahl eines geeigneten Fotos aus meinem Fundus nicht so leicht fiel und mir noch etwas Arbeit bescherte.

Gerahmt wirken Fotos oft noch eindrucksvoller. Deshalb hat KLICK sein Angebot um eine Vielzahl an hochwertigen Rahmenvarianten erweitert. Den edlen Klassiker aus Massivholz beispielsweise gibt es jetzt in zahlreichen Farbtönen und Holzarten, sowie in zwei Profiltiefen. Zusätzlich können Passepartouts in Museumsqualität die Farbgebung und Tiefe der Fotos hervorheben. Wer sich für sein Motiv auf Aluminium, Forex, Leinwand oder hinter Acrylglas eine ausgefallene Präsentationsform wünscht, kann aus verschiedenen Holzarten einen Schattenfugen-Rahmen aussuchen. Die 35 mm tiefe ArtBox stellt eine weitere stilvolle Alternative dar.

klick.de - BestellvorgangFür mein Foto habe ich mich für einen Digitaldruck auf Aludibond-Trägerplatte in einem schwarzen Schattenfugen-Rahmen entschieden. Da der Druck auf einer matten Aluminium-Oberfläche erfolgt, suchte ich als Motiv ein schwarz-weiß Portrait aus. Extra für diese Aktion habe ich eine neue Version des Fotos bearbeitet, da es mir um das Entfernen von kleinen Hautverunreinigungen ankam, welche sonst bei einer fertigen Produktgröße von 40×60 cm sicherlich zu sehen gewesen wären.

klick.de - BildbearbeitungDer Bestellvorgang über die neu gestaltete Website von KLICK.de ist vorbildlich einfach. In nur wenigen Schritten und ganz ohne Softwaredownload gelingt die gewünschte Bestellung im Handumdrehen. Bildbearbeitung und -korrektur sowie zahlreiche, ausgefallene Effekte sind online verfügbar und machen die Gestaltung eines Fotoproduktes zum Kinderspiel. Ich würde diese Art der Bildkorrektur nicht einsetzen, da ich meine Fotos lieber mit der von mir favorisierten Software bearbeite, aber manch anderem Kunden ist damit womöglich sehr geholfen.

klick.de - Digitaldruck auf Aludibond im Schattenfugen-Rahmen

Zum erweiterten Produktportfolio von KLICK gehören zudem der Direktdruck auf gebürstetem Aluminium, dessen strukturierte Oberfläche der ultradünnen Verbundplatte besonders den hellen und weißen Bildteilen einen extravaganten, metallischen Effekt verleiht und das Ilford S/W-Papier, welches sich durch seine besondere Kontrasttiefe auszeichnet. Speziell für kleinere Formate als Kaschierungen auf Aluminium und unter Acrylglas gibt es drei Aufsteller-Designs, entweder mit verchromten Messingfüßen, einem verdeckten Metallständer auf der Rückseite oder dem transparentem Fuß aus Plexiglas.

Laut der Bestellbestätigung sollte meine Ware in 8 Tagen bei mir sein. Sind damit 8 Werktage oder 8 Wochentage gemeint? Ich weiß es nicht. Bestellt habe ich am 09.05., das war ein Feiertag. Geliefert wurde es heute, am 22.05.2013. Das sind in Summe 13 Tage. Letztlich geht das für mich aber dennoch in Ordnung.

klick.de - Detail SchattenfugenrahmenAls ich das Paket sah, staunte ich über die Robustheit und die Größe der Verpackung. Davon sollten sich manche Fotodienstleister inspirieren lassen. Sehr ordentlich und geschützt verpackt, mit ausreichend Raum für von außen wirkende Einflüsse, fand ich das fertige Fotoprodukt vor. Alleine diese Verpackung verdient schon ein Lob, aber mein Foto auf Aludibond-Trägerplatte im schwarzen Schattenfugen-Rahmen setzt dem noch mal die Krone auf. Ich bin absolut zufrieden mit dem Druck, aber auch mit der Verarbeitung und den Details, wie zum Beispiel der Aufhängevorrichtung des Rahmens.

Mein Fazit: Bei KLICK bekommt der Kunde Fotoprodukte in Galeriequalität zu kleinen Preisen. Meine Bestellung kostet beispielsweise 107,95 € zzgl. 9,95 € Versandkosten. Die Ware ist gut verpackt, Beschädigungen beim Versand sind daher nahezu ausgeschlossen.

Über den Autor

Inhaber und Admin dieser Website. Fotografie ist (m)eine Leidenschaft und diese möchte ich auf diesem FotoBlog mit meinen Lesern teilen. Gerne nehme ich Hinweise und Anregungen entgegen. Schreibt mich bitte über das Kontaktformular an.

Kommentare (5)

Trackback URL | Kommentare RSS Feed

  1. Holger Reich sagt:

    hast du eigentlich noch Wände, wo du was aufhängen kannst? So langsam müßte es doch eng werden … 😉

    • Jochen sagt:

      Du wirst es nicht glauben, aber ich habe ein große Wand im Flur und da werde ich bald alles mögliche aufhängen – quasi als ein kleines Potpourri quer durch mein Portfolio. 😀

  2. Volker sagt:

    Ist das fertige Produkt wirklich so „rund“ oder hast Du so eine Verzeichnung in der Aufnahme. Hat mich ein bisschen erschreckt beim schnellen durchklicken.
    Ansonsten sieht das Ergebnis schon klasse aus.

  3. Den Anbieter „Klick“ kannte ich noch nicht. Werde mich mal damit beschäftigen müssen. Danke für den Tipp…

Hinterlasse einen Kommentar




Wenn du ein Bild neben deinem Beitrag haben möchtest,
registriere deine E-Mail Adresse bei Gravatar
.

*